Ein künstlerischer Spaziergang der besonderen Art

Fassadenkunst (auch: Wall Painting) - Projekt Muralu

Vorwort

Dieses Projekt wurde vom Wilhelm-Hack-Museum - gefördert durch die BASF SE - im Jahr 2018 als Streetart ins Leben gerufen und soll die Kunst im öffentlichen Raum Ludwigshafens mit außergewöhnlichen Fassadenmalereien bereichern. Eingeladen zu diesen Projekten sind international erfolgreiche Künstler, aber auch regionale und nationale Größen dieser Szene, die ihre überdimensionalen Werke an kahlen Hauswänden präsentieren und damit die Kunst an sich in einer bisher nicht gekannten Form in Ludwigshafen manifestieren.

Muralu ist ein Kunstwort, das sich zusammensetzt aus dem englischen Wort 'mural' (Wandgemälde) und dem Autokennzeichen von Ludwigshafen 'LU'.

Geplant sind  insgesamt zehn solcher Arbeiten, die im Jahr 2022 als Teil einer Ausstellung des Wilhelm-Hack-Museums zur Bedeutung der Straßenkunst im 20. und 21. Jahrhundert einen wichtigen Beitrag leisten werden.

Weitere, tiefergehende Informationen zum Projekt Muralu finden Sie auf der Seite des Wilhelm-Hack-Museums